• Zielgruppen
  • Suche
 

Lehre

Das Institut für Umweltökonomik und Welthandel ist eines von vielen Instituten der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Themen aus den Bereichen Entwicklung, Umwelt und Handel bilden den Schwerpunkt der Forschung dieses Instituts. Fragen nach den Auswirkungen der Kennzeichnung von Exportgütern auf Entwicklungsländer, nach der Lebensmittelsicherheit im internationalen Handel, der Wettbewerbsfähigkeit oder der Bewertung von Wertschöpfungsketten in Agrar- und Industriesektoren stehen im Vordergrund. Darüber hinaus wird der Analyse und Bewertung von Umwelt-, Agrar- und Handelspolitik auf nationaler, multinationaler und internationaler Ebene Bedeutung beigemessen.

Unser Lehrprogramm deckt Vorlesungen und Seminare aus dem Bereich der Entwicklungs-, Umwelt- und Handelsökonomik ab. Weitere spezielle Veranstaltungen, die gemeinsam mit dem Institut für Entwicklungs- und Agrarökonomik  angeboten werden, wenden sich an Studierende des Fachbereiches Gartenbau sowie an die Teilnehmer des Masterstudiengänge "International Horticulture""Water Resources and Environmental Management (WATENV)" und "European Studies".